Zum Inhalt springen

Auf einen Blick

Schloß Augustusburg

Schloss 1 09573 Augustusburg Tel.: +49 (0) 37291 / 38 00 Fax: +49 (0) 37291 / 38024 E-Mail: service@die-sehenswerten-drei.de GPS-Koordinaten: N 50°48.730 E 013° 06.040

Burg Scharfenstein

Schlossberg 1 09430 Drebach / OT Scharfenstein Tel.: +49 (0) 37291 / 38 00 Fax: +49 (0) 37291 / 38024 E-Mail: service@die-sehenswerten-drei.de GPS-Koordinaten: N 50°48.730 E 013° 06.040

Schloß & Park Lichtenwalde

Schlossallee 1 09577 Niederwiesa / OT Lichtenwalde Tel.: +49 (0) 37291 / 38 00 Fax: +49 (0) 37291 / 38024 E-Mail: service@die-sehenswerten-drei.de GPS-Koordinaten: N 50° 52.968 E 013° 00.372

Hinweis

Google Maps verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf den folgenden Button klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu und Sie können wie gewohnt, die Karte nutzen.

Große Karte

Schloß Augustusburg

Täglich geöffnet

April-Oktober 10:00 Uhr, letzter Einlass 17:00 Uhr
November-März 10:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr
06.12. + 24.12. geschlossen
30.12. geöffnet
31.12. bis 14 Uhr geöffnet
01.01. ab 11:00 Uhr geöffnet

Hinweis: Die Museen schließen 1 Stunde nach dem letzten Einlass. Wir empfehlen mindestens 2 Stunden für Ihren Besuch einzuplanen.

Burg Scharfenstein

Dienstag bis Sonntag geöffnet. Montags auch in den Ferien und an den Feiertagen geöffnet.

April-Oktober (Dienstag - Sonntag) 10:00 Uhr, letzter Einlass 17:00 Uhr
November-März (Dienstag - Sonntag) 10:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr

Hinweis: Die Museen schließen 1 Stunde nach dem letzten Einlass. Wir empfehlen mindestens 1 Stunde für Ihren Besuch einzuplanen.

Mittelalter-Dorf 2022

15.05.
11.09.
31.10.

Schloß & Park Lichtenwalde

Dienstag bis Sonntag geöffnet. Montags auch in den Ferien und an den Feiertagen geöffnet.

April-Oktober (Dienstag-Sonntag) 10:00 Uhr, letzter Einlass 17:00 Uhr
November-März (Dienstag-Sonntag) 10:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr

Hinweis: Die Museen schließen 1 Stunde nach dem letzten Einlass. Wir empfehlen mindestens 1 Stunde für Ihren Besuch einzuplanen.

Park: ganzjährig geöffnet

November - März Park ist öffentlich zugänglich. Es erfolgt kein Eintritt.
April - Oktober täglich von 10:00 - 18:00 Uhr

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unserem Newsletter immer aktuell informiert sein!

Jetzt anmelden

Aladdin und die Wunderlampe

Märchen aus aller Welt - aus den Geschichten von Tausend und einer Nacht

 

Einst lebte in einer armen Familie ein Junge, der hieß Aladdin. Er hatte viele Fähigkeiten, träumte aber lieber. Eines Tages erschien ein Mann, der vorgab, sein Onkel zu sein. Er führte ihn zu einer Höhle, aus der er eine Lampe holen sollte. Als er die Lampe nicht gleich geben wollte, wurde der Zauberer böse und sperrte ihn in der Höhle ein.

Doch Aladdin hatte einen Ring vom Zauberer. Als er ihn zufällig rieb, erschien ein Zwerg. Und wenn er auch nicht alle Wünsche erfüllen konnte, rettete er ihn aus der Höhle. Aladdin fand auch bald heraus, dass ein Riese erschien, wenn er die Lampe rieb. Dieser erfüllte ihm jeden Wunsch, doch Aladdin blieb bescheiden und gab anderen von seinem neuen Reichtum ab.

So kam es, dass er sich in die schöne Tochter des Königs, die Prinzessin Badr el Budur verliebte. Nichts konnte ihn von dem Wunsch abbringen, sie zur Frau zu gewinnen. Alle Brautgaben, die der König forderte, schaffte Aladdin mit Hilfe des Geistes aus der Lampe herbei.

Lange lebten Aladdin und die Prinzessin glücklich zusammen - bis der Zauberer, der immer noch zornig war, zurückkehrte. Er tauschte die Lampen aus und ließ den Palast in sein Land forttragen. Es war der Ring, an dem Aladdin rieb, und der Zwerg, der daraufhin erschien, der ihm erneut half. Aladdin bezwang den Zauberer mit dessen eigenen Zaubereien, gewann die Prinzessin und die Lampe zurück. Den Palast brachte er wieder an seinem alten Ort und als der alte König starb, wurde er ein gerechter König.

Zu Diensten, mein Herr und Gebieter. Was befiehlst du?


(c) Autorin Andrea Rölke

ÜBER DIE KÜNSTLERIN

Alexandra Gurtner

Die gebürtige Südschwarzwälderin Alexandra Gurtner entdeckte mit 14 Jahren ihre Leidenschaft zur Kunst und zum visuellen Geschichtenerzählen und begann mit 16 mit der digitalen Illustration. 2013 studierte sie Kommunikationsdesign in Augsburg und wechselte dann nach England an die Falmouth University. Nach dem Bachelor in Illustration folgte der Start als selbstständige Illustratorin und ein Master in Design an der Hochschule Luzern, Schweiz. Inspirieren lässt sich Alexandra Gurtner durch die Natur, Phantastisches, Mystisches und Geheimnisvolles. Aktuell lebt sie in der Nähe von Heidelberg.

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
cc_popup_msgZustandsspeicherung der Information/Meldung bei Seitenaufruf1 Jahr
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Google Tag Manager PixelTag-Management-System zur Verwaltung und Auswertung von Trackingdiensten
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung